Wieland Woytinnek - 



Bildhauer


Bildhauer und Handwerksmeister aus Rosenheim

Kurse und Erwachsenengesprächsgruppen:

Da ich selbst Vater von vier Kindern bin, weiß ich wie wichtig es ist Kinder und Jugendliche frühzeitig an das Thema Kunst und die Arbeit mit organischen Materialien heranzuführen. Aus diesem Grund biete ich, gegen einen kleinen Beitrag zu den Materialkosten, nach Absprache Kurse zu verschiedenen Themen an. Wir treffen uns je nach Thema ein bis mehrmals in der Woche in meiner Werkstatt und widmen uns dem jeweils aktuellen Inhalt. 

Des Weiteren veranstalte ich einmal im Monat eine Gesprächsgruppe für Männer zu allgemeinen Tagesthemen wie Familie, Arbeit, Beruf und Anderes.

Für beide Veranstaltungen bitte ich um zeitige Voranmeldung per Kontakformular.


Nächste Termine: 

Ausstellung „Anfang“
der Neuen Künstlerkolonie Brannenburg e.V.
in der Michaelskirche Brannenburg
Ausstellungseröffnung
am 2. Dezember 2018 nach dem Gottesdienst
Die Neue Künstlerkolonie Brannenburg e.V. hat auf Einladung der Kirchengemeinde
der Erlöserkirche Rosenheim eine Ausstellung zum Thema „Anfang“ gestaltet.
Diese Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert, so werden nun die Werke
der Künstler ab Dezember 2018 in der Michaelskirche in Brannenburg ausgestellt.
Thema und Motiv sind für die teilnehmenden Künstler Herausforderung wie
Inspiration. Die Künstler zeigen mit ihrer ganz persönlichen, künstlerischen
Handschrift, was ihnen zu diesem Thema durch den Kopf geht, machen ihre
Gedanken zu „Anfang“, zu göttlichem Schaffen, sichtbar, transportieren Botschaften.
Dabei bedienen sie sich unterschiedlicher Medien wie Acryl-, Aquarell- und
Gouache-Malerei, Objekt, Skulptur, sowie textiles Gestalten.
So erwartet das kunstinteressierte Publikum ein höchst interessanter Rundgang
durch die Michaelskirche. Dabei sollten sich die Besucher nicht nur mit den einzelnen
Kunstwerken beschäftigen, sondern die Ausstellung als Ganzes sehen und ihre
Wirkung aufspüren.
Die Kirchengemeinde der Michaelskirche und die Künstler freuen sich auf viele
Gäste zur Ausstellungseröffnung am 2. Dezember 2018 nach dem Gottesdienst.
Gelegenheit zu einem Besuch der Ausstellung bietet sich vom 2. Dezember 2018 bis
zum 6. Januar 2019.